KOKOSRIEGEL.

Kokosnuss hält gesund und jung. Sie verhindert die Bildung von freien Radikalen und wirkt damit Alterungsprozessen im Körper entgegen. Die im Fruchtfleisch enthaltene Laurinsäure wirkt antibakteriell und kurbelt unser Immunsystem an. Außerdem enthält sie besonders viel Kalium und hält die Hirnzellen fit.

ZUTATEN 

100 ml Kokosmilch
100 g Kokosraspel
35 g Kokosöl
1 EL Kokosblütenzucker
100 g dunkle Schokolade

ANLEITUNG

1   Die Kokosmilch mit den Kokosraspeln und dem Kokosöl sowie dem Kokosblütenzucker in einer Schüssel vermengen.
2   Die Mischung auf ein Backpapier geben und zu einer Platte formen.

3   Die Platte für ca. 30 Minuten einfrieren.
4   Anschließend die Platte aus dem Gefrierfach nehmen und mit einem Messer in Riegel schneiden.

5   Die Riegel erneut 1 Stunde einfrieren.
6   Die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen.

7   Die Riegel mit Hilfe von einer Gabel einzeln eintauchen und auf ein frisches Backpapier legen.
8   Die Riegel mit Kokosraspeln bestreuen und im Kühlschrank trocknen lassen. 

ANMERKUNG

Eine Kokosnuss ist frisch, wenn beim Schütteln das Kokoswasser gluckst.

Je mehr Wasseranteil, desto frischer ist sie.

Enjoy.


XXX


 

Sandra Meißner ist Architektin, Expertin für Vastu und Yogalehrerin. In ihrem Blog teilt sie ihre liebsten Wohlfühlrezepte für ein holistisches Zuhause, Körper und Geist. Alles nach dem Motto: Love Yoga & Live Vastu!  

 


insta


gram